Hip-Hop im BSV

0
497

Die einzelnen Bewegungen beim Hip Hop tanzen konzentrieren sich auf einen kompletten Körpereinsatz. Hauptsächlich vom Becken ausgehend, wird durch gezielt koordinierte Bewegungsabläufe der ganze Körper in rhythmischen Schwung gebracht. Eine präzise Fußarbeit voraussetzend, die Arme und Hände musikalisch gestikulierend bewegt und dazu eine strahlende Gesichtsmimik bringen Tanz und Funk- sowie Soul-Musik in perfekten Einklang.

Für die drei kostenfreien Probestunden kann man sich in der Geschäftsstelle des Buxtehuder SV v. 1862 e.V., Geschäftsstelle, Stavenort 15-17, 21614 Buxtehude, Tel. 04161-3482 oder per Mail unter tanzen@bsv-buxtehude.de. Oder einfach vorbeikommen und mitmachen.

HipHop im Buxtehuder Sportverein von 1862 e.V.

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Jugendliche im Alter ab 12 Jahren. Die Leitung hat Anna Schmidt. Sie unterrichtet Kindertanz und Hip-Hop in der Tanzschule Thimm.

Start: 21.03.2017

  • Wann: Dienstag 17:00 Uhr
  • Wo: Pausenhalle der Grundschule Altkloster
  • Wer: Jugendliche ab 12+ Jahren Anfänger
  • Kosten: Mitgliedschaft in der Tanzabteilung des Buxtehuder SV
TEILEN
Vorheriger ArtikelBSV Kickboxer in der Presse
Nächster ArtikelRückblick: Ju-Jutsu Allkampf Lehrgang
Bernhard Jeannot
Bernhard ist gebürtiger Hanseat, Gründer des Budokai BuKa-Dojo, Dozent und seit über 40 Jahren leidenschaftlicher Kampsportler in verschiedensten Kampfstilen. Als Inhaber der ersten Dan in WT & Kickboxen, Prüfer, Trainer, Kuatsu sowie Kursleiter für Selbstverteidigung im WT-KungFu. Er war der erste Abteilungsleiter des BSV Buka Dojo im Buxtehuder Sportverein von 1862 e.V. und Trainer für WT-KungFu, Kickboxen & Selbstverteidigung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT