Internationale Deutsche Meisterschaft 2017

0
357

Die internationale Deutsche Meisterschaft, kurz IDM, ist der jährliche Abschluss der nationalen Wettkampfsaison für unsere Sportler. Das wichtige Wertung C Turnier fand am zurückliegenden Wochenende wieder in Simmern statt und wurde mit der großartigen Unterstützung der sportbegeisterten Stadt zu dem Highlight der nationalen Wettkämpfe in Deutschland. Mit Lasse (der sich zu Gunsten seiner WM Teilnahme dieses Mal nicht seinem lieblings Turnier stellte) und Jens (der sich ebenfalls stark zurücknahm um nicht in letzter Minute noch eine Verletzung zu Riskieren) in der Ringecke – lag unser Fokus dieses Mal bei unseren Nachwuchssportlern Finn und Richard

Richard, der im LK unter den Schwergewichten seine stabilen Leistungen der zurückliegenden Wettkämpfe weiter steigern konnte, überzeugte durch seine unglaubliche Leichtfüssigkeit. Kampfrichtern und Gegnern ist es jedes Mal ein Rätsel, wie ein so großer und schwerer Sportler die Agilität eines Leichtgewichtes haben kann.

Finn trat in seiner lieblings Disziplin dem Kick Light an und dominierte seine Kampfklasse ohne Abstriche. Schnell und mit seinem stets guten Auge für Lücken beim Gegner, punktete Finn in jeder Sekunde der Fights seine klasse Gegner erfolgreich aus. Bei seiner Leichtigkeit, selbst erfahrene Kämpfer ins Leere Kicken zu lassen, hätte man fast vergessen können, das er im hochgradigen Gegnerfeld einer internationalen Deutschen Meisterschaft kämpfte.

 

 

Tolles Turnier, tolle Kämpfe, tolle Sportler:

  • Finn, KL 70kg+, 1.Platz & Titel Deutscher Meister
  • Finn, LK 70kg+, 3.Platz & Bronce
  • Richard, LK 80kg+, 3.Platz & Bronce
  • Jens, KL -80kg, 2.Platz & Deutscher Vizemeister
  • Jens, LK -80kg, 3.Platz & Bronze

Die Weltmeisterschaft im Blick – spitzen Ergebnisse!

TEILEN
Vorheriger ArtikelTrainingszeiten JJ und BJJ in den Ferien
Nächster ArtikelTrainingszeiten FMA Modern Arnis in den Ferien
Bernhard Jeannot
Bernhard ist gebürtiger Hanseat, Gründer des Budokai BuKa-Dojo, Dozent und seit über 40 Jahren leidenschaftlicher Kampsportler in verschiedensten Kampfstilen. Als Inhaber der ersten Dan in WT & Kickboxen, Prüfer, Trainer, Kuatsu sowie Kursleiter für Selbstverteidigung im WT-KungFu. Er war der erste Abteilungsleiter des BSV Buka Dojo im Buxtehuder Sportverein von 1862 e.V. und Trainer für WT-KungFu, Kickboxen & Selbstverteidigung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT