Trainings Tip

0
310
Auch Gelbgurte erreichen bei uns einen hohen Grad an Dehnung.

Bei jeder Dehnungsübung sollte am Schmerzpunkt die Muskelspannung 15 – 20 Sekunden statisch gehalten und danach langsam gelöst werden. Leichtes federndes Dehnen ist erlaubt, ruckartige Bewegungen müssen allerdings vermieden werden. Zudem solltet ihr generell bei allen Übungen, auf einen geraden Rücken achten.

10 Minuten Stretching & Dehnung täglich führen schnell zum Erfolg, dabei beachtet bitte das es immer individuelle, physiologische Unterschiede gibt; der Trainingserfolg sich also unterschiedlich schnell einstellt.

Generell gilt aber, wenige Wochen ohne „Dehnung“ und eure Elastizität geht wieder zurück. Wir empfehlen euch regelmäßiges Dehnen und zusätzlich je eine Einheit vor und nach dem Training.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDanke an Alle
Nächster ArtikelBJJ Team des BuKa-Dojo zu Besuch bei Robin Gracie!
Bernhard Jeannot
Bernhard ist gebürtiger Hanseat, Gründer des Budokai BuKa-Dojo, Dozent und seit über 40 Jahren leidenschaftlicher Kampsportler in verschiedensten Kampfstilen. Als Inhaber der ersten Dan in WT & Kickboxen, Prüfer, Trainer, Kuatsu sowie Kursleiter für Selbstverteidigung im WT-KungFu. Er war der erste Abteilungsleiter des BSV Buka Dojo im Buxtehuder Sportverein von 1862 e.V. und Trainer für WT-KungFu, Kickboxen & Selbstverteidigung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT